Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Filmtage „Farben der Seele“

Logo der Filmtage

28. bis 30. März 2017 - Bonn

Im Rahmen der 4. Frühjahspsychiatrietage Bonn/Rhein-Sieg richtet die LVR-Klinik Bonn vom 28. bis 30. März 2017 im LVR-Museum Bonn gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse erstmalig die Filmtage „Farben der Seele“ aus: Drei Filme mit psychiatrischem Hintergrund und im Anschluss stellen sich die Protagonisten in der Diskussion: Psychiatriegeschichte, Depression, Sucht. Wir laden Sie herzlich ein.

Nach oben

FrühLInk Workshop „Hilfen zur Selbsthilfe“ Empowerment bei früher Demenz

Logo des Workshops zum Thema „Hilfen zur Selbsthilfe“ – Empowerment bei früher Demenz statt

6. April 2017 - Solingen

Am Donnerstag, den 6. April 2017 findet in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr im Gerontopsychiatrischen Zentrum Solingen an der Frankenstraße 31a, in Kooperation mit der Busch-Stiftung, ein Workshop zum Thema „Hilfen zur Selbsthilfe“ – Empowerment bei früher Demenz statt. Der Workshop richtet sich an Betroffene und Angehörige und wurde im Rahmen des Projekts FrühLinK (Menschen mit Demenz in der frühen Lebensphase) durch die Alzheimer Gesellschaft NRW initiiert.

Nach oben

23. Forensische Fachtagung "Sex & Drugs & Rock´n´Roll"

Cover des Programms zur 23. Forensischen Fachtagung

9. bis 11. Mai 2017 - Bedburg-Hau

„Wind of change – wird der Maßregelvollzug reformiert oder deformiert?“

„Wind of change“ – der Wind der alles verändert oder bleibt vielleicht doch vieles beim Alten? Wir wissen, dass „Nichts so beständig ist wie der Wandel“ (Heraklit). Sind die Veränderungen, der „Wind of change“, nur ein Wechsel oder ist es eine grundlegende Veränderung? Ist der „Wind of change“ gar dem mythologischen Wind „Paraklet“ gleichzusetzen, der als Wind oder Geist der Wahrheit von vielen gesehen wird? Sind es neue Wahrheiten die alles verbessern? Geändert haben sich nicht nur die gesetzlichen Bestimmungen, sondern auch die gesellschaftliche Diskussion und Akzeptanz sowie im positiven Sinne in den letzten Jahren die Therapiemöglichkeiten und therapeutischen Angebote. Nicht verändert haben sich Krankheitsbilder, das Leid erkrankter Menschen und die Straftaten, die aus Krankheitsgründen im Zustand der aufgehobenen Schuldfähigkeit begangen wurden.

Nach oben

9. Merheimer Psychiatriesymposion - Ethik in der psychiatrischen Praxis Prinzipien - Werte - Tugenden

Auf einem blauen Hintergrund mit einer stilistischen Darstellung eines CT-Bildes stehen Titel und Datum des Merheimer Psychiatriesymposions

24. Juni 2017 - Köln

Ethische Fragen stellen sich in der psychiatrischen Praxis fast täglich. Was ist richtig und was falsch? Wo folgen wir Prinzipien und warum? Welche Werte bestimmen unser Handeln, sind sie für Therapeuten und Patienten gleich? Das wissenschaftliche Symposion spannt den Bogen zwischen der philosophisch-wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit medizinisch-ethischen Fragestellungen und den praktischen Konsequenzen für die Praxis.

Nach oben

Ältere Veranstaltungen des LVR-Dezernats Klinikverbund und Verbund Heilpädagogischer Hilfen

Nach oben