Zum Inhalt springen

DeFEM – Determinanten freiheitsentziehender Maßnahmen

Aufbauend auf einer vorhergegangenen retrospektiven Erhebung (Schmitz-Buhl et al. 2018) erfolgt seit 2016 eine Vollerhebung medizinischer, soziodemographischer und sozioökonomischer Daten der stationär aufgenommenen Patientinnen und Patienten der LVR-Kliniken Köln, Langenfeld und Mönchengladbach. Hieraus sollen mittels statistischer Verfahren sowohl Risikofaktoren als auch Risikogruppen für unfreiwillige Behandlungen ermittelt werden. Darüber hinaus erfolgt eine Verlinkung mit den Statistiken der Stadt Köln und Daten des Deutschen Wetterdienstes um auch Umweltfaktoren erfassen zu können. Die Dissemination der Ergebnisse soll auf nationaler wie internationaler Ebene erfolgen.

Manuskript zum Vorprojekt:

Schmitz-Buhl M, Gairing SK, Rietz C, Häussermann P, Zielasek J, Gouzoulis-Mayfrank E. Determinants of involuntary psychiatric in-Patient treatment. Psychiatric Services 2018, submitted.