Zum Inhalt springen

Qualitätsmanagement im LVR-Klinikverbund

Qualität für Menschen - dieser LVR-Leitsatz ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zehn LVR-Kliniken Anspruch und Motivation zugleich. Für sie steht das Wohl der Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt. Dazu optimiert der LVR die Standards der Aus-, Fort- und Weiterbildung seines Personals. Denn nur wenn beide Gruppen zufrieden sind, entsteht ein respektvolles und aufmerksames Miteinander, das für den Behandlungserfolg wichtig ist.

Die LVR-Kliniken stehen zudem untereinander in einem ständigen Austausch. Das Klinikwissen und die langjährigen Erfahrungen aller Beteiligten aus Wirtschaft, medizinischen, pflegerischen und sozialen Bereichen fließen hier ein. Der kontinuierliche Austausch verbessert die Bereiche der Behandlung und der Klinik, und unterstützt alle beteiligten Menschen auf dem Weg zu einer optimalen Betreuung. Der Ausbau und die inhaltliche Weiterentwicklung der Therapieangebote ist dabei zentraler Anspruch des LVR.

Um die Qualität einer Klinik für Patientinnen und Patienten, Kostenträger und Einweiser transparent zu machen, hat der Gesetzgeber beschlossen, dass alle Kliniken in Deutschland alle zwei Jahre einen Qualitätsbericht nach § 137 SGB V veröffentlichen müssen. Nach diesem KTQ-Standard (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) prüft und evaluiert auch der LVR seit vielen Jahren die Therapieangebote und -ergebnisse seiner Kliniken. Diese Qualitätsberichte geben einen systematischen Überblick über das Qualitätsmanagement der LVR-Häuser und ihrer Leistungen nach Art, Anzahl und Qualifikation. Alle LVR-Kliniken des LVR-Klinikverbunds sind seit 2006 nach KTQ erfolgreich zertifiziert und wurden in den Folgejahren immer wieder erfolgreich rezertifiziert. Auch das zeigt dass die LVR-Kliniken nachhaltig auf einem guten Weg sind, ihre Qualität für Menschen kontinuierlich zu verbessern und entwickeln.