Zum Inhalt springen

Psychosen

Bei Psychosen können gedankliche Veränderungen auffällig sein, zum Beispiel merkwürdig erscheinende Ideen und eigenartige Grübeleien.

Psychosen werden im Fachbereich der Allgemeinpsychiatrie in der akuten Erkrankungsphase medikamentös behandelt. Das Regulieren der psychotischen Fehlfunktionen dauert allerdings einige Zeit. Je nach Schwere des Krankheitsbildes kann zu Beginn ein Aufenthalt auf einer geschützten Station sinnvoll sein. Ergänzend dazu kann diese Erkrankung auch auf einer offenen Station erfolgen. Mit zunehmender Gesundung erfolgt eine ambulante Behandlung im Ambulanten Zentrum oder in einer der Tageskliniken.